logo-safi (2)
Über uns
                                                                      Hallo Wällerfreunde,
dies ist  die neue Seite von Anke und Frank und ihren Vierbeinern
  Wäller zum Alten Wasserturm
 
Informationen? :     schreibt eine E-Mail an f.edhg@t-online.de oder ruft uns an unter 01732373801.
Alle
IMG-20151105-WA0004
Hunde haben uns schon fast das ganze Leben begleitet, als da waren in meiner (Frank) frühen Kindheit ein Labi Mix -Peterhund- auf dem Hof der Großeltern, dann der Familienhund, ein Irisch Setter/Cocker Mix - Arko- in der Jugend  und dann der erste eigene Hund, eine  Terrier/Spitz Hündin - Pinky-;
bei Anke der Familien-Hofhund, ein Dackel, dann ihr eigener DSH  - Prince - und eine kleine Mixhündin - Trixie - , gefolgt von der Boxerhündin - Fiby - und ihrem Freund - Merlin -.
IMG-20170625-WA0001
 
Als die alte Boxerdame uns dann 2015 verließ,
IMG-20151103-WA0002
20150613_090014
phiby
 
 suchten wir nach einem neuen Familienmitglied und stießen über eine Zufallsbekannt-schaft beim Wandern auf den „Wäller“.
Prince

Fiby und Merlin

20151108_080623
20151207_131321
 
Nach den ersten Erzählungen und weiteren Recherchen ( wir hatten uns eigentlich in Richtung „Altdeutsche Hütehunde/ Harzer Fuchs“ umgesehen und dabei festgestellt, das diese Hunde doch in fachkundige und artgerechte Haltungen gehören ) entschieden wir uns für den/die Wäller.
Tatsächlich haben wir es bis heute nicht bereut. Unsere Sarafina passte sich sofort zu Haus ein, konnte mit Klein Merlin gut um und hält uns durchgehend auf Trab. 

         Prince

hund-klein

    Trixie

IMG_20180723_0001
 
Mit beiden Hunden sind wir hier in der örtlichen Hundeschule aktiv, soweit es die Zeit zuläßt, Merlin ist mittlerweile routinierter Mantrailer (just for fun ),
Sarafina tut es ihm da gleich. Es ist immer wieder erstaunlich für uns Menschen, wie auch Sarafina mit ihrer Nase Personen auch auf längere Strecke aufspürt.
Anke, mittlerweile auch als  Hundetrainerassistentin tätig, betreibt mit Safi regelmäßig das Longieren, einen Hundesport ohne Leistungsansprüche aber anspruchsvoll für den Hund.
Hierbei ist es das Ziel, den Hund aus dem Zentrum eines Kreises oder einer Acht durch Handzeichen (statt der Longierleine beim Pferd) außen herum durch Hindernisse und über Hürden zu lenken  (ähnlich dem Agility). Hierzu demnächst auch einige Bilder.
Selbst bin ich mit Safi im Hundesportverein regelmäßig zur Unterordnung, auch wenn sie dies nun gar nicht liebt, Gelegentlich machen wir noch ein wenig Rally Obedience. und üben das Apportieren - Video auf  “ Home “  - auf längere Distanzen
Na ja und dann haben wir ja noch unsere täglichen “Spaziergänge” , da rosten weder Hunde noch Menschen ein.

 

         Pinky

IMG_20180723_0001_NEW

Merlin u. Safi

20170608_121854
Wtr0033

Wällerspaziergang 10/2017

Wtr0042